Als bisheriger stellvertretender Obmann, Ausbildungsbeauftragter sowie Verantwortlicher des Landeswerbepreises Goldener Hahn sind mir die Aufgabengebiete in der WKNÖ Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation sehr gut bekannt.
Umso mehr weiß ich, dass die Anforderungen an den Obmann sehr zeit- und arbeitsintensiv sind. An dieser Stelle möchte ich Manfred Enzlmüller persönlich danken – als Coach, Berater und Freund für die Zeit, die er für mich und meine Anliegen hatte. Die Fachgruppe wurde von ihm über viele Jahre geprägt und sein engagierter Einsatz hat sie und ihre Aktionen über die Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht. Die Umstände, die ihn zwangen, die Position zur Verfügung zu stellen, müssen akzeptiert werden. Für mich als langjähriger Mitstreiter und Wegbegleiter war es keine leichte Entscheidung, den Platz des Obmanns einzunehmen. Dennoch: Durch Umstrukturierungen in meinem Unternehmen konnte ich Zeitreserven schaffen, um die neue Herausforderung mit Freude anzunehmen.

Das Interview mit Günther Hofer.